Menü von 247GRAD

18.12.2019 . Allgemein . Felix Bartsch

6 Geschenke für eure digitale Kommunikation

Zum Weihnachtsfest legen wir euch 6 Geschenke unter den Tannenbaum: Mit diesen gebündelten Tipps hebt ihr eure digitale Kommunikation garantiert auf das nächste Level. Wir wünschen viel Freude beim Auspacken!

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Per WhatsApp versenden
Auf Reddit teilen
Per E-Mail teilen

Endlich steht Weihnachten vor der Tür: der Duft von köstlichem Essen, flackerndes Kerzenlicht, leuchtende Kinderaugen … Wir freuen uns schon wahnsinnig auf das Fest der Liebe. Natürlich dürfen da auch Geschenke nicht fehlen. Wir haben uns dieses Jahr gedacht, dass wir euch die Wartezeit auf Heiligabend ein wenig verkürzen.

Über das Jahr hinweg haben wir bisher 39 Blogbeiträge veröffentlicht. Passend zur Bescherung bündeln wir für euch diese Flut an Informationen in kleinen Päckchen. Heute ist also vorgezogenes Weihnachten – und wir beschenken euch mit 6 gesammelten Erkenntnissen und Tipps aus dem vergangenen Jahr für eure digitale Kommunikation.

Unsere 6 Geschenke für eure digitale Kommunikation

Wir wünschen viel Spaß beim Auspacken.

 

01. Mit der Customer Journey Map optimiert ihr das Kundenerlebnis

Kein Zweifel: Die klassische Customer Journey hat ausgedient. Das schön lineare AIDA-Modell in Trichterform reicht oft nicht mehr, um den Weg eurer Kunden wirklich abzubilden. Als neuer, erweiterter Ansatz dient das ACCRA-Modell: Awareness, Consideration, Conversion, Retention und Advocacy. All das läuft auf der horizontalen Achse ab. Die vertikale Achse deckt hingegen die unterschiedlichsten Wege der Customer Journey ab. Schließlich ist die Zahl der möglichen Berührungspunkte im Zeitalter der digitalen Kommunikation immens gestiegen. Auch gibt es viel mehr Möglichkeiten, das Produkt zu kaufen. Kurz gesagt: Schritte und Touchpoints variieren.

Das Schaubild zeigt das neue ACCRA-Modell, das die Customer Journey für digitale Kommunikation beschreibt

Wenn ihr also das optimale Kundenerlebnis bieten wollt, müsst ihr den möglichen Verlauf vorausdenken. Nur, wenn ihr die Wege versteht, könnt ihr Potenziale identifizieren und die Zufriedenheit eurer Kunden steigern. Mit einer richtigen Customer Journey Map habt ihr viele Möglichkeiten: Ihr könnt z. B. den Service verbessern und eure digitale Kommunikation optimieren. Das schlägt sich dann auch in eurem Content nieder, der eure Kunden genau am richtigen Punkt in der Customer Journey abpasst. Euer eigener Weg zur perfekten Customer Journey? Einfach diesem Wegweiser folgen.

02. Benutzerfreundliche User Interfaces begeistern eure Kunden

Was wäre eure digitale Kommunikation ohne Apps? Für viele Unternehmen ist die eigene App ein fester Bestandteil der Marketing-Strategie. Und das völlig zurecht. Denn eine gut gestaltete App ist ein perfektes Mittel, um eure Kunden früh an der Hand zu nehmen und an euch zu binden. Aber: Eine App birgt auch viele Risiken. Denn wenn euer User Interface nicht richtig funktioniert, hinterlasst ihr eure potenziellen Kunden nur verwirrt.

Deshalb müsst ihr einiges bedenken, wenn ihr euch ans User Interface eurer App setzt. Die goldene Regel dabei: Eine App, die ihr selbst gerne benutzen möchtet, ist eine erfolgreiche App. Damit ihr an diesen Punkt kommt, müsst ihr euch tief in eure Nutzer hineinarbeiten. Ihr solltet wie eure Nutzer denken. Nur dann wird euer User Interface wirklich begeistern. Für gutes Gelingen findet ihr hier unsere 10 Regeln!

03. Messenger Marketing gehört fest in den Werkzeugkasten für eure digitale Kommunikation

Was, ihr habt in 2019 noch nicht mit Messenger Marketing angefangen? Dann wird es spätestens 2020 aber Zeit. Denn mit Messenger Marketing holt ihr eure Zielgruppe genau da ab, wo sie sich im Alltag sowieso schon befindet. Mitten im Messenger zwischen Freunden und Verwandten sind euch Aufmerksamkeit und Sympathie gewiss. Richtig eingebettet in euer gesamtes Marketing-Konzept habt ihr so ein starkes Werkzeug, um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Besonders spannend wird Messenger Marketing durch die Automatisierung. Chatbots sind weit mehr als bloße Frage-Antwort-Maschinen. Sie sind euer digitaler Kundenbetreuer und somit ein wichtiger Touchpoint für eure Kunden. Mit der richtigen Idee bieten sie außerdem großartige Möglichkeiten, kreative Kampagnen umzusetzen. Worauf wartet ihr? Schlagt mit Messenger Marketing ein neues Kapitel für eure digitale Kommunikation auf. Einfach umblättern.

04. Optimiert die Reichweite eurer digitalen Kommunikation mit präzisem Targeting

Der Ausspruch „Content is King“ hat sich in den letzten Jahren vermutlich bei jedem Marketer festgesetzt. Und auch im neuen Jahr behält er natürlich seine Richtigkeit. Aber: Was wäre ein König ohne Königin an seiner Seite? Deshalb behaupten wir: „Distribition is Queen“. Denn der beste Content bringt euch nichts, wenn ihn niemand sieht. In Zeiten der begrenzten, organischen Reichweite bedeutet das für euch: Ohne Performance Marketing wird das nichts.

 

Denn Performance Marketing verpasst eurer digitalen Kommunikation Sieben-Meilen-Stiefel – und bringt so euren Content nach vorne. Mit dem richtigen Targeting erhöht ihr die Gesamtreichweite und reduziert vor allem Streuverluste. Das bedeutet: Ihr erhöht die Quantität UND die Qualität. Dazu bedarf es natürlich der richtigen Planung. Und die beginnt für euch mit nur einem Klick.

05. Interaktion ist die echte Währung auf Social Media

Der Algorithmus auf Facebook & Co. ist stets im Wandel. In regelmäßigen Abständen kommen Updates, die Reaktionen erfordern. Eins hat sich zuletzt herauskristallisiert: Der Algorithmus liebt echte Interaktion. Denn natürlich haben die Social-Media-Plattformen einen klaren Wunsch: Die Nutzer sollen möglichst viel Zeit auf den Seiten verbringen. Damit das gelingt, helfen echte Diskussionen unter Beiträgen enorm. Dementsprechend werden Beiträge mit höherer Sichtbarkeit belohnt, die solche Diskussionen anregen.

Interaktion ist also ein Multiplikator für Reichweite und hilft außerdem, mit eurer Zielgruppe wirklich in Kontakt zu treten. Deshalb solltet ihr in Sachen digitale Kommunikation unbedingt auf Interaktion setzen.

Wie euch das gelingt? Mit gezieltem Content, der Diskussionen anregt, werft ihr den Köder aus. Besonders schmackhaft wird dieser übrigens, wenn ihr die unterschiedlichsten Formate nutzt, die euch Social Media bieten. Hat die Community angebissen? Dann betreibt proaktives Community Management, um die Nutzer am Haken zu behalten. Ihr habt es bisher noch nicht so mit dem Angeln? Kein Problem, wir geben euch die passenden Kurse:

Angeln auf Instagram

Die richtigen Routen für Twitter

Fischen auf Facebook

06. Gute Texte bleiben für digitale Kommunikation unverzichtbar

Ein Ritter hält einen Stift: Ein Sinnbild dafür, dass es gute Texte für digitale Kommunikation braucht

Auch im neuen Jahr sind Texte weiterhin ein immens wichtiger Bestandteil eurer digitalen Kommunikation. Klar, dazu gehören auch Strategie, Visuals und die technische Umsetzung von Websites oder Apps. Aber als Geschenk haben wir euch nun einmal unsere 17 Schritte für einfach bessere Texte eingepackt. Und wer beschwert sich schon über Geschenke? Na also! Die Tipps sind maßgeblich auf Social Media ausgelegt, gelten aber natürlich auch für alle anderen Textformen. Auszug gefällt?

  • Erst zielen, dann texten!
  • Immer beim Text ans Visual denken
  • Den ersten Entwurf texten
  • Stellt euch den W-Fragen
  • Prüft, ob jeder Satz notwendig ist

Die kompletten 17 Schritte – und einige witzige GIFs – gibt es hier.

Was denn? Das war es schon? Wir wollen mehr Geschenke!!!

 

Na klar, was Geschenke angeht sind Kinder nimmersatt. Aber fürs Erste sind genug Päckchen verteilt und ausgepackt. Jetzt müssen wir erst einmal den ganzen Verpackungsmüll wegräumen, das macht sich nämlich nicht von selbst … Was denn? Ihr wollt unbedingt noch mehr? Dann abonniert einfach unseren wöchentlichen Newsletter – und aktiviert unsere Benachrichtigungen, damit ihr die neuen Beiträge in 2020 nicht verpasst. So ist dann auch jede Woche ein klein wenig Weihnachten.

Und wenn ihr mehr zu einem der Geschenke erfahren wollt? Meldet euch einfach. Dann ziehen wir für euch gerne das ganze Jahr über das Weihnachtsmann-Kostüm an und verteilen Geschenke an eure Kunden, indem wir eure digitale Kommunikation optimieren! Frohe Weihnachten!

Autor

Felix Bartsch

Felix Bartsch
Content Creator

Felix ist sprachverliebter Texter durch und durch. Als Roman- und Bühnenautor findet er in jeder Situation die passenden Worte.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentieren

Vielen Dank, {{inputName}}!

Wir prüfen deinen Kommentar und veröffentlichen ihn in Kürze hier im Blog.

247GRAD

Kommunikation braucht Dialog.
Schreiben Sie uns!