Menü von 247GRAD

03.02.2014 . 247GRAD . Thomas Berg

Wachstum = Veränderung. Wie sich die Marke 247GRAD in den nächsten Monaten verändern wird

Ein Einblick in unsere Kommunikationsstrategie und das neue Corporate Design 2014.

Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen

Mit dem Start der 247GRAD Labs GmbH im September 2013 (wir berichteten hier im Blog) haben sich die strategischen und kommunikativen Anforderungen an die Marke 247GRAD intern wie auch extern geändert. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzten wir uns das Ziel, ein einheitliches Marken-Erscheinungsbild zu kreieren, um eine hohe Wiedererkennung über das Dienstleistungsangebot der Agentur und alle Produkte hinweg zu erreichen. Neue Produkte sollen zukünftig sehr einfach in die Markenwelt integriert werden können.

Hinweis: Dieser Artikel ist nicht mehr aktuell. Mittlerweile gibt es eine weitere Aktualisierung des 247GRAD Corporate Designs.

Sascha Böhr, CEO von 247GRAD:

Seit 2010 wird die Agentur 247GRAD, nicht zuletzt durch den weltweiten Erfolg des Produktes TABMAKER, sehr stark als Facebook-Agentur wahrgenommen. Auch in Zukunft werden wir für unsere Kunden der Spezialist im Bereich Facebook-Marketing bleiben, doch wir werden uns darüber hinaus etwas breiter aufstellen und dies auch so kommunizieren.
Der TABMAKER ist zum Beispiel seit der neuesten Version ein CMS für Social Apps und kann somit, anders als früher, nicht nur im Facebook-Kontext eingesetzt werden, sondern auch auf Webseiten und Smartphones. Facebook ist für uns nur noch ein Kanal von vielen, wenngleich auch ein sehr bedeutsamer, was aber natürlich immer vom Kunden und der Zielgruppe abhängt.
Innerhalb der Agentur entwickeln wir mittlerweile immer häufiger „Integrierte Werbekampagnen“, worin die Online-Kommunikation einen sehr hohen Stellenwert hat. Wir stellen fest, dass Marketing-Maßnahmen zunehmend „vernetzt“ einzusetzen sind, um den größtmöglichen Erfolg zu erreichen. Die Herausforderung besteht darin, die Menschen dort zu erreichen und emotional abzuholen, wo sie sich gerade befinden, ganz gleich auf welchem Kanal und mit welchem Endgerät.
Gleichzeitig realisieren wir heute viele individuelle Softwareprojekte fürs Web oder für Smartphones. Auch die Entwicklung von umfangreichen Webseiten ist ein fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit geworden. 2014 werden wir auch weitere Kompetenzen im eCommerce aufbauen und unsere Performance-Marketing-Abteilung ausbauen.

Kurz gesagt: Wir vermischen Kreativität mit fortschrittlicher Technologie und bringen langjährige Erfahrung aus den Bereichen Social Media Marketing und CRM mit ein.

Das neue 247GRAD

Ganz bewusst wurde die neue Gesellschaft unter dem Namen 247GRAD Labs eingetragen. Die Marke genießt seit einigen Jahren in der Social Media Branche einen hohen Bekanntheitsgrad und steht für hochwertige Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Digitalen Kommunikation. 247GRAD fungiert nun als eine Art Dachmarke, unter der die Agentur mit dem Produkt TABMAKER sowie die neue Firma 247GRAD Labs GmbH mit dem Produkt 247GRAD CONNECT angesiedelt ist. Diese Strategie bietet aus unserer Sicht gleichzeitig enorme Cross-Selling-Möglichkeiten.

Hinweis: Die TABMAKER Apps sind nicht mehr verfügbar (weitere Informationen). Der Nachfolger von 247GRAD CONNECT heißt dirico.io und wird in einem eigenständigen Unternehmen entwickelt.

Die Änderungen im Überblick

Der Claim

In Zukunft werden wir den im Logo enthaltenen Claim „building relations“ wieder stärker kommunizieren, da er übergreifend die Positionierung der Marke ausdrückt. Wir verabschieden uns gleichzeitig von unserem Claim „We help brands make new friends.“, da er aus unserer Sicht nicht mehr die Vielfalt unserer Leistungen widerspiegelt und nicht mehr zeitgemäß ist.

Die Webseiten

Die Domain 247GRAD.de agiert fortan als Marken-Webseite und Aggregator. Hier werden die Dienstleistungen der Agentur sowie die Produkte vorgestellt. Aber auch übergreifende Themen wie Informationen zum Unternehmen, Jobangebote, etc. werden auf der neuen Webseite gezeigt und zentral kommuniziert. In der Hauptnavigation werden unter dem Punkt „Produkte“ die Produkte TABMAKER und CONNECT auf „One-Pagern“ vorgestellt. Von den entsprechenden Seiten gelangt man unproblematisch auf die Produkt-Webseiten, wo der Nutzer detaillierte Informationen zu den Produkten erhält.

Das Blog

Wir haben sehr lange darüber nachgedacht und diskutiert, ob die Marken- bzw. Agentur-Webseite sowie die Produktseiten ein eigenes Blog benötigen. Letztlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, nur ein zentrales 247GRAD-Blog zu pflegen, worin wir alle Themen behandeln. Der Pflegeaufwand wird dadurch reduziert und wir können uns darauf fokussieren, nur eine Blog-URL zu bewerben. Diese Strategie hat natürlich auch Nachteile, wie z.B. die positiven Effekte im Bereich SEO durch ein Blog auf jeder Webseite.”

Das Design

Thomas Berg, Creative Director von 247GRAD:

Um die Neuausrichtung und die neue Identität der Marke 247GRAD auch visuell zu kommunizieren haben wir ein markenübergreifendes Corporate Design entwickelt. Im Vergleich zum bisherigen Auftreten von 247GRAD brachte dies grundlegende Änderungen mit sich, dennoch sehen wir diesen Prozess als Weiter- und nicht als Neuentwicklung.

Ziel des überarbeiteten Erscheinungsbildes war es, der Marke 247GRAD einen sachlichen, geradlinigen und schlichten Charakter zu verleihen. Darüber hinaus wollten wir ein konsistentes Auftreten schaffen, das keinen Stilbruch zum vorhergegangenen Design darstellt.

Im folgenden Teil fassen wir die Neuerungen zusammen:

247GRAD bekennt Farbe

247GRAD Farben

Die vermutlich auffälligste Neuerung im Corporate Design ist die Farbgebung. Hat sich 247GRAD zuvor mit den Hauptfarben Schwarz, Grau, Weiß und dem akzidentellen Gelb eher bedeckt gehalten, wird es zukünftig bunt. Wir erweiterten die vorhandene Farbpalette mit vier kontraststarken, satten Farben, die jeweils ein 247GRAD-Produkt repräsentieren. Durch diese Maßnahme erreichen wir für alle Produkte ein einheitliches Look & Feel bei einfacher Differenzierbarkeit. Das Farbsystem ist einfach zu erweitern und bietet uns viele Möglichkeiten für den Ausbau der 247GRAD-Produktpalette. Die Dachmarke und Agentur bleibt wie gewohnt gelb.

Die Produktlogos

06-app-icons-full

Das neue Corporate Design schlägt sich neben einer erweiterten Farbpalette auch in Form von Produktlogos nieder. In Zukunft werden alle 247GRAD-Produkte zusammen mit diesen kommuniziert.
Als Kontrast zu dem sonst sehr geradlinigen Design, setzten wir bei der Entwicklung der Logos auf geschwungene und dynamische Formen, die jeweils zwei prägnante Buchstaben des Produktnamens darstellen.
Die neue Gestaltung hilft zum einen, dass unsere Anwendungen tatsächlich als Apps wahrgenommen werden, zum anderen verschafft sie einen hohen Wiedererkennungswert bei starker Differenziertheit. Auch hier sehen wir für die Zukunft eine vollkommene Flexibilität im Bezug auf die Erweiterbarkeit.

Das Markenlogo

01_logo_grid

Marginale Anpassungen fanden beim 247GRAD Logo statt. Wie bereits erwähnt, wird die Marke 247GRAD zukünftig vermehrt in Verbindung mit dem Claim „building relations“ kommuniziert. Somit wurde in erster Linie der Claim fest im Logo integriert.

02_logo_solo

Kontextbedingt bleibt jedoch auch weiterhin der Markenname im vertrauten Gelb bestehen.

Die Typographie

04-Typo

Die 247GRAD-Hausschrift haben wir von DIN Next zu Open Sans geändert. Was sich beim TABMAKER bereits bewährt hat, wird jetzt unternehmens- und produktübergreifend durchgeführt. Die Schrift bietet durch ihren neutralen Charakter und die vielfältigen Schnitte Spielraum für jegliche Gestaltungsstile.
Sowohl gestalterisch als auch technisch punktet die Web Font auf ganzer Linie und eignet sich somit sehr gut für unsere Hauptzwecke: Web- und Interfacedesign.

Das Homepage Framework

07_website_1

Die wachsende 247GRAD-Produktpalette verlangt neben der 247GRAD Marken-Homepage auch nach eigenständigen Produktseiten. Damit auch an diesem Punkt in Zukunft mehr vereinheitlicht werden kann, haben wir im Zuge des neuen Corporate Designs ein Framework entwickelt, das fortan Grundlage für alle Webseiten wird. Durch den gleichbleibenden Seitenaufbau und konsistente UI-Elemente ist es auch an dieser Stelle unser Ziel, den Wiedererkennungswert von 247GRAD zu steigern. Intern birgt das Framework außerdem den Vorteil, dass es nur einmalig entwickelt werden musste und wir somit beim Design und der Entwicklung neuer Produktseiten viel Zeit sparen.

07_website_2

Während auf den bisherigen Webpräsenzen der Skeuomorphismus noch stark vertreten war, basiert das neue Webdesign auf einem minimalistischen Flat Design.

07_website_3

Hier könnt ihr euch schon jetzt einen Eindruck davon machen, wie sich das Framework zukünftig auf unsere Produkt-Homepages auswirken wird. In den nächsten Wochen werden wir diese sukzessiv veröffentlichen.

Neben sämtlichen gestalterischen Aufräumarbeiten und Neuerungen, bringt uns der Homepage Relaunch auch technisch auf den neuesten Stand. Statt wie zuvor mit Typo3 und verschiedenen WordPress-Systemen, werden wir ab sofort mit einem einheitlichen Webseiten-Netzwerk operieren. Dieses benötigt nur noch eine einzige WordPress-Installation für mehrere Webpräsenzen und reduziert den Wartungsaufwand auf ein Minimum. Spezielle Einstellungen, sowie unsere Plugins und Mitarbeiter lassen sich selektiv oder netzwerkweit zuweisen und verwalten. Für den Besucher hat diese Umstellung zukünftig die Vorteile, dass Seiten nicht nur performanter und schneller dargestellt werden, sondern auch die wiederkehrenden Elemente einheitlicher wahrgenommen werden können. Das Framework basiert auf einem Responsive Design, somit sind alle Webauftritte für sämtliche Endgeräte optimiert – egal ob Desktop, Tablet oder Smartphone.

Autor

Thomas Berg

Thomas Berg
Creative Director

Creative Director

Kommentare

Roman Jar . 04.02.2014 . 11:42

Super Arbeit!

Kommentieren

Vielen Dank, {{inputName}}!

Wir prüfen deinen Kommentar und veröffentlichen ihn in Kürze hier im Blog.

247GRAD

Kommunikation braucht Dialog.
Schreiben Sie uns!