Menü von 247GRAD

Alte Leipziger
Deutschlands Route 66

Jeder kennt sie, jeder Motorradfan träumt von ihr: die Route 66. Aber muss man für grenzenlose Freiheit wirklich in die USA reisen? Die ALTE LEIPZIGER sucht mit unserer Hilfe nach Deutschlands Antwort auf die amerikanische Traumroute.

Der Gegenentwurf

Jeder kennt sie, jeder Motorradfan träumt von ihr: die Route 66. Aber muss man für grenzenlose Freiheit wirklich in die USA reisen? Um die eigene Motorrad-Versicherung zu bewerben, sucht die ALTE LEIPZIGER mit unserer Hilfe nach Deutschlands Antwort auf die amerikanische Traumroute.

Das Netz entscheidet mit

Die Community wurde von Anfang an aktiv einbezogen. Auf der Microsite deutschlandsroute66.de wurde jeder dazu aufgerufen, seine schönsten Routenpunkte einzusenden. Diese wurden auf einer Deutschlandkarte angezeigt und dienten als Grundlage für Deutschlands Route 66. Ganz nebenbei haben wir auf diese Weise Reisetipps aus dem ganzen Land gesammelt – es gab also noch einen zusätzlichen Mehrwert.

Alte Leipziger - Deutschlands Route 66

Freiheit braucht keine Freeways

Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, wurde ein eigens von uns gedrehter Videospot auf YouTube und Facebook ausgespielt. Der beginnt mit einer Anlehnung an die legendäre US-Route, offenbart dann aber seinen eigentlichen Zweck und stellt mit emotionalen Aufnahmen unter Beweis, dass Motorradfahren auch auf deutschen Straßen Spaß macht.

Deutschlands Route 66

Deutschlands Route 66 enthüllt

Bei über 500 Einsendungen hatten wir erstmal alle Hände voll zu tun, als es an die Erstellung der eigentlichen Route ging. So kam es, dass wir am südöstlichen Zipfel Deutschlands starten, über Schloss Neuschwanstein und durch den Schwarzwald fahren und schließlich am Rhein entlang die Loreley passieren. Weiter geht es gen Norden an den Biggesee und dann mitten durch den Harz; Endpunkt ist das Brandenburger Tor.

Earned Media

Macht sich bezahlt

Dass unsere Route in einschlägigen Online-Foren für Gesprächsstoff gesorgt hat, versteht sich von selbst. Schon während der Einsendephase erzielten wir eine hohe Reichweite, da unsere Werbeanzeigen durch Facebook-Kommentare und -Shares leidenschaftlicher Biker weitergetragen wurden. Das Thema ließ unsere Zielgruppe nicht kalt, so viel steht fest – und es verhalf ALTE LEIPZIGER zu einem hochgradig relevanten Einstieg in die direkte Kommunikation mit Endkunden.

247GRAD

Kommunikation braucht Dialog.
Schreiben Sie uns!