Menü von 247GRAD

07.02.2013 . Social Media Marketing . Lars Ofterdinger

Impressum auf Facebookseiten – Abmahnanwälte kriegen Rückendeckung von Gericht

Eines der größten Probleme, mit denen sich die Facebookseiten-Betreiber in den letzten Jahren herumschlagen mussten war mit Sicherheit die Impressumspflicht!

Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen
Auf Facebook teilen

Eines der größten Probleme, mit denen sich die Facebookseiten-Betreiber in den letzten Jahren herumschlagen mussten war mit Sicherheit die Impressumspflicht!

In einem Urteil entschied das Landgericht Aschaffenburg (Az.:2 HK O 54/11), dass auch Facebookseiten Impressumspflicht unterliegen. Diesem Urteil folgten Abmahnwellen von Anwaltskanzleien, die Software-gestützt jagt auf unrechtmäßig geführte Facebook Seiten machten. Ein Kanzlei, die diesbezüglich besonders hervorstach ist die Kanzlei HWK, die für die damalige Firma Binary Services GmbH, heute Revolutive Systems GmbH, fehlerhaft eingebundene Impressen abmahnte. Nachweislich sind 180 Abmahnungen innerhalb einer Woche verschickt worden.

Die Herausforderung, mit der man sich konfrontiert sieht, wenn man gegen eine solche Abmahnung vorgehen möchte ist , dass bewiesen werden muss, „dass es den Abmahnern um Geld und nicht die Wahrung eines fairen Wettbewerbs geht“ (so Thomas Schwenke auf allfacebook.de). Dies gelang in Fall der Kanzlei HWK nicht! Durch die Unterstützung von Software wäre lediglich ein Tag Arbeit nötig gewesen und somit hätte man ohne Weiteres dem normalen Tagesgeschäft nachgehen können. Mit dem Urteil des Landgerichts Regensburg vom 31. Januar 2013, Az. 1 HK O 1884/12 ist das Vorgehen der Kanzlei HWK in diesem Fall rechtmäßig gewesen.

Fazit der Angelegenheit:

  • 180 Abmahnungen in einer Woche stellen noch keine Massenabmahnung dar
  • Ein Impressum MUSS auf einer Facebookseite vorhanden sein

Hinweis: Die TABMAKER Apps sind nicht mehr verfügbar. Mehr Informationen zu den Hintergründen sind hier zu finden.

In diesem Zuge möchten wir noch einmal auf unsere kostenfreie Impressums-Applikation für Facebookseiten hinweisen! Eine Anleitung, wie man diese installiert und ihr eure Facebookseite bestmöglich schützen könnt, gibt es zum Beispiel von eRecht24.

Autor

Lars Ofterdinger

Lars Ofterdinger
Head of Marketing

Kommentare

Chris . 07.02.2013 . 11:47

Hallo,

was stimmt denn nun, sind die Impressums Applikationen ok und schützen mich vor solch einer Abmahnung oder muss ich das ganze in die Infobox machen. Hier zu sagt jede Website die sich damit auseinander setzt was anderes.

Gruß
Chris

Antwort von Lars Ofterdinger . 07.02.2013 . 11:57

Hi Chris,

das ist bisher leider noch nicht abschließend geklärt. Fakt ist, dass ein Impressum (wie auf einer Website auch) von überall direkt zu erreichen und ein Link dorthin direkt erkennbar sein muss. Ob es nun reicht das Impressum im Info-Bereich zu verlinken oder es dort stehen zu haben oder eine Applikation genutzt werden muss, ist – wie schon erwähnt – noch sehr schwammig.

Um allerdings das Risiko zu minimieren sollte man – mal platt ausgedrück – einfach alles tun. Die oben verlinkte Anleitung bietet da schon einen sehr guten Ansatz!

Kata . 07.02.2013 . 11:57

Hi,
wie ist das jetzt mit Fanseiten? Wenn ich eine Fanseite für einen Künstler betreibe brauch ich da auch ein Impressum? Schließlich verkaufe ich ja nichts.
Dazu wird das ganze noch von Österreich aus Betrieben da gelten doch andere Gesetze oder?

Antwort von Lars Ofterdinger . 07.02.2013 . 12:02

Hi Kata,

leider befinden wir uns heir noch in einem rechtlich sehr schwammigen Gebiet. Daher würde ich generell dazu raten auf egal welcher Facebookseite ein Impressum einzurichten (ist ja auch ein überschauberer Aufwand und schaden kann’s nicht! 🙂 )

Michael . 07.02.2013 . 12:19

Im Zweifel sollte man lieber zuviel als zuwenig Impressum auf der Seite haben. Also einmal in die Infobox und zusätzlich mit der kostenlosen App einen eigenen Tab erstellt.

Börni . 07.02.2013 . 13:59

Hallo,
mal was ganz anderes…Vielleicht kann mir hier Jmd. helfen…habe noch keine lösung dazu gefunden…
wie komme ich denn an den Inhalt der Impressum-Seiten-App ran..?
muss dringend etwas aktualiasieren, aber alles was ich an einstellungen finde, ist die hintergrundfarbe, etc.
lieben dank schonmal…

Antwort von Lars Ofterdinger . 12.02.2013 . 11:02

Hallo Börni,
also wenn du über das Werkzeug Symbol auf der App in das Administrator-Backends kommst, siehst du oben die Seiteneinstellungen. Dort kannst du die von dir schon beschriebenen Einstellungen wie Hintegrundfrabe etc. ändern. Wenn du weiter runter scrollst kommst du zum Bereich “Impressum”. Hier kannst du den Inhalt der Applikation ändern. Wenn dir das Feld nicht angezeigt wird, kann es evtl. auch helfen einen anderen Browser zu benutze.

Ich hoffe ich könnte helfen.

^lo

Carsten Denkert . 15.12.2013 . 09:24

Ich benutze immer den Impressum Generator: http://www.mth-partner.de/impressumgenerator/impressum-generator.php
Das Impressum binde ich auf meine Facebook seite ein und dann noch ein Hinweis in das Impressum meiner Webseite.

Antwort von Lars Ofterdinger . 17.12.2013 . 09:45

Hallo Carsten,
das reicht allerdings auch nicht unbedingt, da der Hinweis zu deinem Impressum, so lang du es in den Seiteninformationen einbindest, evtl. in der Startansicht ausgeblendet ist. Da das Impressum von jeder Seite aus direkt erreichbar sein soll, kann das schon ein Problem darstellen. Wir raten weiterhin zu der Kombination: Impressum-App in der ersten App-Reihe auf der Facebook Seite & Impressum auf Website mit Link in der Info der Facebook Seite.

Kommentieren

Vielen Dank, {{inputName}}!

Wir prüfen deinen Kommentar und veröffentlichen ihn in Kürze hier im Blog.

247GRAD

Kommunikation braucht Dialog.
Schreiben Sie uns!