11. März 2015

Bessere Usability für 247GRAD CONNECT

Lari Syrota Author: Lari Syrota Kategorie: CONNECT

Es gibt Neues von 247GRAD CONNECT: Kurz vor der CeBIT 2015 – bei der wir auch selbst vor Ort sein werden – arbeiten wir in Hochtouren an unserer Softwarelösung für professionelles Social-Media-Management. Heute ging wieder eine neue Version online, die viele kleine und große Optimierungen bietet. Kernthema ist die Usability – sei es beim Markieren von Facebook-Seiten, beim Bearbeiten von Tickets im Helpdesk oder wenn es darum geht, von dort aus Beiträge direkt in den Publisher zu kopieren und zu veröffentlichen. Beispielsweise lässt sich jetzt einstellen, ob eure Helpdesk-Tickets vollständig oder weiterhin abgekürzt angezeigt werden sollen.

helpdesk-more

Eine weitere Änderung ist, dass ihr eure Social-Media-Kommunikation ab sofort direkt in 247GRAD CONNECT mit Emojis aufpeppen könnt – ob im Publisher oder im Helpdesk, ob staunender Smiley oder grellrote Schuhe, alles ist möglich. Emojis? Ja, genau, diese kleinen Zeichen, die vor allem in Messengern das geschriebene Wort immer weiter ersetzen. Ihr Siegeszug geht auch an Unternehmen nicht spurlos vorbei, und da sind wir natürlich nur zu gerne an vorderster Front dabei. Seid kreativ und zeigt eurer Community, dass ihr mit allen Wassern gewaschen seid – Aufmerksamkeit ist euch mit den bunten kleinen Bildchen garantiert.

emojis

Aufatmen können zudem alle, die bisher Schwierigkeiten hatten, über neu zugewiesene Tickets auf dem Laufenden zu bleiben: Im persönlichen Optionsmenü kann man nun einstellen, dass man in solchen Fällen per E-Mail benachrichtigt wird.  Das erleichtert die Arbeit gerade für Kollegen, die nicht tagtäglich mit 247GRAD CONNECT zu tun haben, sondern nur in besonderen Fällen hinzugezogen werden. Tipp: Schon länger bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, einzelne Helpdesk-Beiträge per E-Mail zu versenden. So lassen sich auch Mitarbeiter und Partner ohne eigenen CONNECT-Account mit einbeziehen.

Als wäre das noch nicht genug, haben wir weiter an der englischen Sprachversion gefeilt. Denn selbstverständlich sollen auch eure Kollegen über die deutschen Landesgrenzen hinweg komfortabel mit CONNECT arbeiten können. Genauso haben wir auch den ein oder anderen Bug gefixt, der sich in unsere Software eingeschlichen hat.

Habt ihr noch andere Wünsche? Wir sind ganz Ohr! Lasst es uns bitte wissen, ob über Facebook und Twitter, via E-Mail oder im persönlichen Kontakt. Die meisten der nun umgesetzten Änderungen kommen nämlich nicht etwa von uns, sondern basieren auf dem Feedback unserer wunderbaren Kunden – dafür vielen Dank!

E-Mail


comments powered by Disqus

Haben Sie Interesse an CONNECT?
Informieren Sie sich jetzt.